.

.

Autor: Hans-Georg Fiederling-Kapteinat

Westerwälder Ton enthält vielmehr als Ton

Mit einem neu entwickelten Verfahren ist es gelungen, Wasser aus den Tonen der hiesigen Lagerstätten zu isolieren. Die starke Bindung des Wasser an den Tonmineralen ist wesentlich für die technisch und praktisch geschätzte Plastizität der Tone. Wegen dieser Eigenschaft werden Tone für die Formgebung...

AQUA TERTIARY, tertiäres Wasser

Weiterlesen

Tonbergbau aus Sicht von Eisenbahnfreunden

Anlässlich des erwarteten Besuches von (sehr) zahlreichen Gästen am 28.Dezember 2019 im Tonbergbaumuseum Westerwald in Siershahn, folgt hier eine Darstellung des Tonbergbaus im Westerwald aus Sicht des Eisenbahnfreundes Ulrich Neumann, die dieser auf der Seite des Eisenbahnarchiv Westerwald (www.eisenbahnarchiv-westerwald.de)...

eisenbahnfreunde

Weiterlesen

Untersuchung und Bewertung von Tonen – aus den Labors der Westerwälder Ton-bergbaufirmen

Kaum beachtet und unauffällig, doch kein Tonbergbauunternehmen kommt heute noch ohne ein Labor aus. Als Teil des Qualitätssicherung – viele Firmen sind zertifiziert nach ISO – fällt dem Betriebsteil Labor eine wichtige Rolle zu. Hauptsächlich dient es dazu, dem Ton seine Geheimnisse...

Weiterlesen

Aus der Geschichte der Berggesetzgebung

Im frühen römischen Reich hatte der Grundeigentümer das Abbaurecht für die Bodenschätze. Der Grund dafür war, dass Bodenschätze zu der Zeit als Früchte des Bodens galten und die gehörten nun einmal dem Grundeigentümer. Bergregal (auch Bergwerksregal): Hoheitsrecht der jeweiligen Territorialherren...

Bergrecht

Weiterlesen

Tonbergbau in Social Media