.

.

Tongruben unter Schnee

Obwohl es regelmäßig winterlich wird, ist die Sicht auf eine schneebedeckte Tongrube, zumindest im unteren Westerwald, eher selten. Auch weil eine Tongrube unter einer Schneedecke in einer winterlichen Schneelandschaft weit weniger auffällt als während anderer Jahreszeiten. Weiß oder hell erscheinende...

Grube Hohewiese bei Siershahn, Klärteich, Schnee im Westerwald, Tongruben im Winter

Weiterlesen

Rohstofftreffen im Westerwald

Am 19./29. Oktober 2021 trafen sich über fünfzig Keramiker, Mineralogen, Geologen und weitere mit der Keramik und deren Rohstoffen verbunden Fachleute bei der Stephan Schmidt KG in Dornburg-Langendernbach als Gastgeber des Rohstoffausschusses der DKG (www.dkg.de)***. Die Stephan Schmidt KG ist auch...

bgr, clayborn, fgk, stephan schmidt kg

Weiterlesen

Bildsamkeit macht Westerwälder Tone so wertvoll

I Zur Geschichte der Erforschung der Plastizität Bereits in einem früheren Blog-Beitrag (27.04.2021) haben wir die Bedeutung der Bildsamkeit der Westerwälder Tone beschrieben. Auch im letzten Beitrag zeigen künstlerische Werke die Bedeutung der Plastizität. Da sie eine der grundlegenden und wichtige...

Bildsamkeit, Plastizität, Seger

Weiterlesen

„Irdene Dinge“ – Warum Westerwälder Ton? Plastizität ist der Schlüssel

Unter dem Motto „Blick in unsere Landschaft“ lud das Keramikmuseum Westerwald in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Westerwald-Ton am 8. September zu einer interessanten Veranstaltung beginnend im Höhr-Grenzhausen ein. Bis zum 31. Oktober 2021 sind Werke der norwegischen Künstlerin Marit...

Keramikmuseum Westerwald, Plastizität, Tongrube Sedan

Weiterlesen

Tonbergbau in Social Media