Skip to main content

.

.

Entstehung von Tonlagerstätten 7/7

Neben den bislang beschriebenen Formen der Sedimentation bleibt als verbreitete Form die terrestrische Sedimentation zu nennen. Im Westerwald sind solche Sedimente von untergeordneter Bedeutung. Sofern man Bimsablagerungerung im weitesten Sinne dazu zählt, liegt dieser stellenweise auch auf Tonablagerungen,...

Sedimentation, Tonlagerstätten

Weiterlesen

Entstehung von Tonlagerstätten 5/7

Fluviatile Sedimente: beziehen sich allgemein auf Fließgewässer, z.B. Ablagerungen in Fluss- oder Bachbetten, Flussstränden und Überschwemmungsgebieten von Flüssen. Der Sedimentaufbau fluviatiler Ablagerungen entspricht einem jeweils charakteristischen Sedimentationsverhalten eines Flusssystems....

fluviatile Sedimentation

Weiterlesen

Entstehung von Tonlagerstätten 3/7

Alle Tonminerale haben die „Fähigkeit“ Wassermoleküle an ihren Kanten und Oberflächen anzulagern. Letztlich ist dies die wesentliche Eigenschaft, die den Tonen ihre plastische Verformbarkeit verleiht. Der Begriff „Ton“ ist hier übergeordnet als eine Mischung verschiedener...

Erotion, Lagerstättengenese, Sedimentransport, Tonminerale, Verwitterung

Weiterlesen

Tonbergbau in Social Media