.

.

  • Startseite

Tonbergbaumuseum Westerwald ‚hebt‘ weiteren ‚Schatz‘ aus Westerwälder Tongruben: TONHOLZ

Bei der Förderung von Ton in Westerwälder stoßen Bagger immer wieder auf Reste des ehemaligen Tiefbaus, der bis in die 1980er Jahre dort umging. Neben Gleisen und ausgemauerten Strecken handelt es sich häufig auch um zurückgelassene Holzstempel und Firsthölzer des Streckenausbaus. Beim heutigen Abbau,...

TONHOLZ

Weiterlesen

Die Westerwälder Tonkiste

Die 2017 von der Arbeitsgemeinschaf Westerwald-Ton e.V. herausgegebene Westerwälder Tonkiste erfreut sich nachwievor großer Beliebtheit. Insbesondere bei der Zielgruppe: den Grundschulen Die Westerwälder Tonkiste als mobiler Koffer, einfach zu Hand haben Im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen...

Tonkiste

Weiterlesen

Baggern für den Naturschutz – Sibelco wird ausgezeichnet als „Amphibienfreundlicher Betrieb“

Baggern und Naturschutz – auf den ersten Eindruck klingt das widersprüchlich. „Es sei denn, es geht um „Abgrabungsamphibien“, wie Elmar Schmidt ausführt. Er betreut im Kreis Euskirchen für die Biologische Station das Projekt „Amphibienschutz in der Rohstoffgewinnung“. Seltene Amphibienarten, wie...

Sibelco

Weiterlesen

Westerwald: Wohin mit dem Holz? „Ton“ hilft!

Gegenwärtig leidet der Holzmarkt unter einem Überangebot an Holz, das wegen Trockenheit  und der folgenden Ausbreitung des Borkenkäfers gefällt werden musste. Das Forstamt Neuhäusel hat sich nun zum einen mit betroffenen Kommunen und auch der Firma Sibelco Deutschland zusammengetan, um Holz...

Frischholz, Holzlager, Trockenheit, Zwischenlager

Weiterlesen

Wie kommt der Ton in den Westerwald ? Teil V/V

Bisher waren im Westerwald zwei ‚Arten‘ von Ton zu finden: – primäre Tone: solche, die an Ort und Stelle ihrer Entstehung, d.h. Umwandlung lagen und liegen (siehe Teil IV) – sekundäre Tone: die durch Erosion und Transport von dem Ort ihrer Bildung abgetragen und durch...

Basalt, Bentonit, Vulkanismus

Weiterlesen

Tonbergbau in Social Media